« Soester Mittelalterfr… | Startseite | Das Jägerken und die … »

Leentje schreibt über Mittelalter, Privates:

Ich bin auch dabei!

Klausuren, Geschenke & das Mittelalter...

Mittwoch, 17. November 2010

Ja, ja unser Jost. Ein kleines Kind mit 45! (Ich weiß, sieht man ihm nicht an...;) Aber er hat solange gedrängelt, dass ich jetzt doch wieder einen Blog habe... Eigentlich habe ich im Moment gar keine Zeit dazu, aber ich will ja Jost nicht auf Entzug setzen... :-)

Im Moment ist die Hölle los. Ich bekomme nächste Woche zwei Klausuren (die schlimmsten) wieder und dann  schreiben wir schon die nächsten, dann kommt der Weihnachtsmarkt, wo ich Elisabeth helfe und natürlich Weihnachten (welcher Scherzkeks hat eigentlich gesagt Weihnachten kommt immer so plötzlich?? Ich wette, wenn das keiner gesagt hätte, dann würde es nicht stimmen!!) Ich brauche noch Geschenke für meine Freundin (die hat nächste Woche Geburtstag und wird 18. Herrgott, was schenkt man denn da??) dann für meine Familie Weihnachtsgeschenke (Ich habe mal wieder keinen Plan. Schade dass ich nicht mehr 6 bin, dann könnte man einfach was selbstgebasteltes schenken. Mist!). Und dann kommt der Januar, wo es wider mit nähen losgeht... endlich kommt mein Kleid an die Reihe!!! Aber bis dahin gibts nur Weihnachtsmarkt-Geschichten oder Schulgeschichten... aber da sollte ich mich etwas zurück halten. Oder kann ich hier über meine nicht-grade-beste-Freundinnen ablästern? ;-) Haha, kleiner Scherz. So ich geh dann mal für einen Hungerlohn arbeiten... hat jemand zufällig grad was für 'ne 16-jährige frei? Aber nur mit einem Stundenlohn von über 5€! ;-)

So heute arbeiten, lernen

Morgen Geschenke kaufen, lernen

Übermorgen lernen, lernen, lernen, lernen und LESEN;)

LG und viel Spaß wobei auch immer. Wenns nur dreimal soviel ist wie ich habe, kann es schon klappen. Drückt mir die Daumen für meine Klausuren (bibber, schlotter!)

--- Leentje oder unter welchem Namen man mich noch so kennt ---

P.S.: Habe ich schon die Geschichte von meinem Bausparvertrag erzählt? Nein? Oh je, dann mal los. Ich sollte meinen Namen sagen und habe Julia "Leentje" gesagt... ;-) Die Frau fand das nicht so lustig, weil sie es nicht verstanden hat, aber es ist ja irgendwie schon meine zweiter Name. Alle vom Mittelalter nennen mich so und selbst wenn ich nicht in Gewandung rumlaufe und jemanden treffe heißt es immer: "Hallo Leentje!" Ich mag den Namen viel lieber als meinen echten. ;-) Deshalb habe ich ihn mir ja ausgesucht...

Hoffe man sieht sich mal auf dem Weihnachtsmarkt! :-)

Ein Kommentar:

Jost aus Soest

Hi Leentje,

schön, dass du auch dabei bist!

Ich wünsche dir alles Gute für deine Klausuren!

Übrigens kannst du ruhig auch mit 16 noch selbstgemachtes verschenken! ;-)

Liebe Grüße
Jost aus Soest

Jost aus Soest - Mittwoch, 17.11.2010, um 21:30