Termine | Lieder | Downloads | Impressum

« Soester Mittelalterfr… | Startseite | Event-Tipp: Mittelalt… »

Jost aus Soest schreibt über Soest:

TV-Tipp: Traditionelles Adventskonzert

Promis in der Wiesenkirche...

Samstag, 11. Dezember 2010, um 13:49

Wiesenkirche: Fenster im ChorDer Fernsehsender "WDR" zeigt

"Nordrhein-Westfalen feiert Advent 2010"

am 11. Dezember (Samstag) um 20:15,

das traditionelle Adventskonzert der Ministerpräsidentin.

Aus der Programmankündigung:

Weihnachtliches Konzert live aus der Wiesenkirche in Soest

Zur Einstimmung auf den dritten Adventssonntag überträgt das WDR Fernsehen live das weihnachtliche Konzert aus der Wiesenkirche in Soest. Auf dem 90minütigen Programm des Abends, den Susanne Wieseler moderiert, stehen Werke von Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel, Joseph Haydn, Niccolò Paganini, Peter Iljitsch Tschaikowsky, Moritz Moszkowski, Manuel de Falla, Leonard Bernstein und anderen.

Mitwirkende sind Dominique Horwitz (Erzähler), Xavier de Maistre (Harfe), Kerstin Brix (Mezzosopran), Filip Erakovic (Akkordeon) sowie der Knabenchor der Chorakademie Dortmund (Leitung: Jost Salm), der Bachchor Gütersloh (Leitung: Sigmund Bothmann) und die Nordwestdeutsche Philharmonie (Leitung: Eugene Tzigane).

Quelle: Nordrhein-Westfalen feiert Advent 2010 @ WDR

Die Bördekönigin und das Jägerken sind auch eingeladen und dürfen alle Gäste Willkommen heißen... ;-)

--- Jost :-) ---

Bisher zwei Kommentare:

Jägerken

Na, das war doch ein sehr schönes Konzert! Schade nur, dass die Sopranistin zumindest live nur so schwer zu hören war.

Interessant war es zu beobachten, dass die glücklichen Platzkarten-Besitzer im Gegensatz zu den anderen (die teilweise schon ab 18:00 in der nassen Kälte warteten) erst kurz vor Knapp erschienen – teilweise sogar erst freche 5 Minuten vor Beginn der Übertragung! Eine rühmliche Ausnahme war die Frau Ministerpräsidentin selbst, welche als Gastgeberin pünktlich erschienen ist.

Der anschließende Empfang in der Stadthalle war sehr “üppig” gestaltet: Buffet und Getränke vom Feinsten – ich selbst konnte zu so später Stunde aber nicht mehr richtig zulangen (bis auf eine leckere Suppe und einen kleinen Nachtisch).

Nette Leute habe ich auch getroffen, den einen oder anderen kennt man vielleicht auch aus der Presse:
Jägerken von Soest & Ministerpräsidentin von NRW

Alles in Allem ein sehr interessantes Ereignis.
Voraussichtlich wird es leider wohl vorerst zum letzten Mal in Soest stattgefunden haben… :,-(

Jägerken - Dienstag, 14.12.2010, um 10:40
Conquisitor

Hallo Jost,
wer ist denn die fremde Frau, die da neben Dir steht.
Doch nicht die nächste Bördekönigin??????:)

Conquisitor - Sonntag, 19.12.2010, um 18:40