Termine | Lieder | Downloads | Impressum

« Neujahrsempfang der S… | Startseite | Firlitanz beim Gaudiu… »

Jost aus Soest schreibt über Soest:

Sattelfest

Autofreie Straßen zwischen Soest und Hamm.

Dienstag, 24. Juli 2012, um 13:34

Sattelfest 2012 Pin"Sattel" kommt hier nicht vom Pferd, sondern vom Fahrradgesäßpolster.
Und "Fest" halt von Feier... ;-)

Jedes Jahr werden an einem Sonntag im Juli die Straßen zwischen Soest und Hamm gesperrt, so dass auch Gelegenheitsradler die etwa 40 km lange Strecke (oder ein Teilstück davon, dank Sonderzüge und -Busse) sicher und gemütlich bewältigen können.

Nach zwei Regenjahren gab es 2012 endlich mal wieder perfektes Fahrrad-Wetter: Sonnig, trocken und angenehm warm, aber nicht zu heiß.

So tummelten sich bis zum Nachmittag etwa 50.000 Radler auf den Strecken. Dank zahlreicher Versorgungspunkte unterwegs, organisiert von Vereinen und Dorfgemeinschaften der durchfahrenden Orte, musste auch niemand Hunger oder Durst leiden.

Für angehende Radprofis, die gerne etwas schneller unterwegs sein wollten, war es jedoch teilweise schon zu voll. Insbesondere wenn manche "Sonntagsfahrer" nicht ganz "sattelfest" waren und mitten auf der Straße anhielten, um zu verschnaufen oder ein Pläuschchen zu halten. Auch wenn das Rechtsfahrgebot missachtet wurde, gab es die eine oder andere Beinahekollision zu beobachten...

Allen Beteiligten sei schonmal für das nächste Jahr (21.07.2013) ans Herz gelegt:
Auch wenn der Autoverkehr gesperrt ist, so gelten trotzdem alle Verkehrsregeln!

Im großen und ganzen war es aber wieder eine sehr gelungene Veranstaltung!

Weitere Infos zum Thema: www.soester-anzeiger.de/sattel-fest