15.
Dez.
2010

Conquisitor schreibt über Soest, Sonstiges:

Mittelalter und Weihnachtsmarkt

Mittwoch, 15. Dezember 2010

Hallo, ich wollte auch mal was beisteuern.

Seit geraumer Zeit verfolge ich die Einträge und Beiträge zum Mittelalter. Die Aufführung der Soester Fehde im letzten Jahr habe ich trotz des nahenden Gewitters begeistert als Zuschauer und Fotograf angesehen.

Zum vollständigen Artikel...

11.
Dez.
2010

Jost aus Soest schreibt über Soest:

TV-Tipp: Traditionelles Adventskonzert

Samstag, 11. Dezember 2010

Wiesenkirche: Fenster im ChorDer Fernsehsender "WDR" zeigt

"Nordrhein-Westfalen feiert Advent 2010"

am 11. Dezember (Samstag) um 20:15,

das traditionelle Adventskonzert der Ministerpräsidentin.

Zum vollständigen Artikel...

30.
Nov.
2010

Jost aus Soest schreibt über Soest:

Soest im Internet

Dienstag, 30. November 2010

Die Funktion "Google Insight for Search" erlaubt es herauszufinden, welche Suchbegriffe bei der Suchmaschine angefragt worden sind, und wie häufig. Es werden sogar Hinweise darauf gegeben, aus welchen Regionen die Suchanfragen besonders oft gekommen sind.

Daher habe ich mal den Suchbegriff "Soest" verwendet, um mir eine Übersicht für den November 2010 generieren zu lassen - mit m.E. interessanten Ergebnissen!

Zum vollständigen Artikel...

28.
Nov.
2010

Jost aus Soest schreibt über Soest:

TV-Tipp: Abenteuer Leben

Sonntag, 28. November 2010

Der Fernsehsender "Kabel 1" zeigt in seinem Magazin

"Abenteuer Leben"

am 28. November (Sonntag) um 22:15

u.a. einen Bericht über die Soester Allerheiligenkirmes.

Zum vollständigen Artikel...

25.
Nov.
2010

Jägerken 2010/11 schreibt über Geschichte, Mittelalter, Soest:

Das Jägerken und die Soester Fehde

Donnerstag, 25. November 2010

Des öfteren wurde ich schon gefragt: "Jost, wie bist du eigentlich Jägerken geworden?"

Dann antworte ich immer: "Das ist eine ziemlich laaange Geschichte! Das alles begann nämlich vor 566 Jahren...;-)

1444: Beginn der Soester Fehde

Wettet, biscop Dietrich van Moeres, dat wy den vesten Junker Johan van Cleve lever hebbet alls Juwe, unde wert Juwe hiermit affgesaget.
Anfang des Fehdebriefes der Stadt Soest an den Erzbischof von Köln, Dietrich II. von Moers.

Diese in der damaligen Zeit ungeheuerliche Aussage machte den Riss zwischen dem Kölner Erzbischoff und der Stadt Soest deutlich! Aber was war überhaupt geschehen? Der Erzbischof Dietrich von Köln (1414-1463) wollte seine westfälische Hauptstadt in ihren Rechten beschneiden und u.a. mit einer Kopfsteuer noch mehr schröpfen. Dies war dem stolzen Soest - immerhin die größte Stadt des Westfälischen Territoriums - zuviel an Bürde, so dass man einen genehmeren "Beschützer" suchte und im Herzog von Kleve fand.

Zum vollständigen Artikel...

17.
Nov.
2010

Leentje schreibt über Mittelalter, Privates:

Ich bin auch dabei!

Mittwoch, 17. November 2010

Ja, ja unser Jost. Ein kleines Kind mit 45! (Ich weiß, sieht man ihm nicht an...;) Aber er hat solange gedrängelt, dass ich jetzt doch wieder einen Blog habe... Eigentlich habe ich im Moment gar keine Zeit dazu, aber ich will ja Jost nicht auf Entzug setzen... :-)

Zum vollständigen Artikel...

15.
Nov.
2010

Jost aus Soest schreibt über Firlitanz, Mittelalter, Soest, Verein:

Soester Mittelalterfreunde

Montag, 15. November 2010

Soester Mittelalterfreunde

U.a. auch um die verschiedenen Gruppierungen der Mittelalterszene in Soest unter einen Hut zu bringen, wurde der Verein der "Soester Mittelalterfreunde e.V." gegründet.

So können sich sowohl die Aktiven des Soester Mittelaltermarkts "Gaudium in Susato" (Logo s. rechts) als auch die Akteure der Soester Fehde (egal ob Schauspieler, Stadtwache, Kleiderschneiderei, o.ä.) gemeinsam einbringen.

Ich selbst war ja schon letztes Jahr auf beiden Seiten aktiv: Sowohl auf dem Markt mit unserem Spielerey-Stand, als auch beim Sturm auf die Stadt (im Rahmen des sangestüchtigen Pilgerzugs).

Zum vollständigen Artikel...

12.
Nov.
2010

Simone schreibt über Mittelalter, Privates:

Bin auch weg... (gewesen)

Freitag, 12. November 2010

"Wie? Was? Wo? Warum???"

Mein Gott, sag noch mal jemand, mit kleinen Kindern wegfahren wäre anstrengend. Dann fahrt mal mit Jost weg. Der fragt mindestens genau so viel. Na ja, er wusste ja auch nicht, wo es hingeht. Hat aber auch die ganze Zeit über gefragt.

Fahren wir nach Süden? Doch nach Norden? Richtung Münster? Doch woanders hin? Ich bin standhaft geblieben und habe nichts verraten. Etwa einen km vor dem Ziel hat Jost dann aber das Hinweisschild gesehen, da war es dann aber auch o.k.

Zum vollständigen Artikel...