01.

Jan.

Jost aus Soest schreibt über Geschichte, Mittelalter, Soest:

Weihnachten im Sauerland

Montag, 01. Januar 2018, um 20:09

Eine m. E. sehr sympathische Vorstellung einer der schönsten Weihnachtsmärkte:

30.

Jul.

Jost aus Soest schreibt über Firlitanz, Geschichte, Mittelalter, Soest, Stadtwache:

Die Soester Fehde in den Medien

Sonntag, 30. Juli 2017, um 08:00

Videobericht des Soester Anzeigers:

Zum vollständigen Artikel...

28.

Feb.

Jost aus Soest schreibt über Geschichte, Mittelalter, Soest:

Soest als Prototyp der mittelalterlichen Großstadt.

Sonntag, 28. Februar 2016, um 12:19

Luftbild SoestDer Prototyp der mittelalterlichen Großstadt ist m. E. Soest, vielleicht sogar die erste deutsche (nicht-römische) Stadt überhaupt.

Topologie

Am "Großen Teich" gelegen, der dank mehrerer Quellen auch im Winter nicht zufriert, etablierte sich am Kreuzungspunkt wichtiger Handelsstraßen ("Hellweg") schon sehr früh diese Handelsmetropole.
Bis zum 12. Jahrhundert war im deutschen Raum nur Köln maßgeblich größer (die Stadtmauer umfasst heute noch ein Gebiet von 106 Hektar).

Wirtschaft

Es waren Soester Kaufleute, die im Norden und Osten neue Handelswege eröffneten, was zur Gründung von zahlreichen neuen Städten führte (u. a. Lübeck, Visby, Riga) und letztendlich auch zum Zusammenschluss der Hanse.

Zum vollständigen Artikel...

08.

Aug.

Jost aus Soest schreibt über Firlitanz, Geschichte, Mittelalter, Soest, Stadtwache:

Soester Fehde 2015: Der Film

Samstag, 08. August 2015, um 00:29

09.

Jun.

Wolfgang Ehlers schreibt über Firlitanz, Geschichte, Kumpaney, Soest:

1995 Hansetage in Soest – 2015 Hansetage in Viljandi

Dienstag, 09. Juni 2015, um 11:01

Gewandete Soester beim UmzugEngagierte Bürgerinnen und Bürger aus Soest nahmen am 35. Internationalen Hansetag im estländischen Viljandi teil und feierten ein besonderes Jubiläum. War doch 1995 beim Hansetag in Soest das Motto „Europa ohne Grenzen?! Hanse der Neuzeit: Grundlage für Verständigung, Wohlstand und Frieden“.
Heute ist es schon fast selbstverständlich, ohne „Grenzen“ ins Baltikum zu reisen, um dort Freunde der Hanse zu treffen. Wer erinnert sich noch an 1995 oder an 1997, als die Soester zum Hansetag nach Danzig unterwegs waren, verbunden mit strengen Grenzkontrollen?

Solche Begegnungen und Erlebnisse wie jetzt wieder in Viljandi gibt es nur bei den Internationalen Hansetagen: Als sich die diesmal dreizehnköpfige „Soester Kumpaney“ bei ihrem ersten Rundgang durch die Hansestadt Viljandi in Estland einen ersten Überblick über die Stadt, den Hansemarkt und die anderen Veranstaltungsorte verschaffen wollte, begegneten sie auf Schritt und Tritt mit offenen Armen alten Bekannten aus zahlreichen der fast 100 teilnehmenden Hansestädte, einige davon schon vom Hansetag 1995 in Soest.

Zum vollständigen Artikel...