Google+

Josts Soest (Google+):

30.
Okt.
2016

Jost aus Soest schreibt über Firlitanz, Mittelalter:

Musica Firlitanz: Bache Bene Venies

Sonntag, 30. Oktober 2016

Im Liedtext geht es um den guten Wein und seine Auswirkungen auf Mann und Frau. Dem Manne verleiht der Wein Kraft und macht ihn mutig und die Frau wird durch seinen Genuss milde gestimmt.

Fun Fact: In der Liedersammlung der Carmina Burana aus dem 11. und 12. Jahrhundert wird das weltliche Mittelalter mit seiner Geselligkeit und seinen Sinnesfreuden beschrieben, sowie klerikales Unwesen bespöttelt.

Hintergrundgesang: “Bache bene, bache bene, …
Refrain: “Istud vinum, bonum vinum, vinum generosum, Reddit virum curialem, probum, animosum.

18.
Okt.
2016

Jost aus Soest schreibt über Firlitanz, Mittelalter, Soest:

Westfälischer Hansetag 2016 in Wesel

Dienstag, 18. Oktober 2016

Fresko: Mittelalterliche TanzgruppeDie historische Tanz- und Musikgruppe Firlitanz aus Soest wird am 29.10.2016 von 13:00 bis 14:30 (inkl. Auf-/Abbau) in Wesel ihr neues Bühnenprogramm vorstellen:
- historische Tänze
- mittelalterliche Lieder
- Infotainment
- Mitmachaktionen

Das geplante Programm im Einzelnen:

Zum vollständigen Artikel...

18.
Jun.
2016

Wolfgang Ehlers schreibt über Firlitanz, Kumpaney, Soest:

Internationaler Hansetag 2016 in Bergen

Samstag, 18. Juni 2016

Engagierte Bürgerinnen und Bürger aus Soest nahmen vom 09. bis 12. Juni am 36. Internationalen Hansetag im norwegischen Bergen teil und feierten ein besonderes Wiedersehen. War doch Bergen bereits 1996, direkt nach dem Soester Hansetag 1995, Ausrichter des 16. Hansetages der Neuzeit und viele Soester waren damals dabei.

Wer erinnert sich noch an die vielen Begegnungen oder bleibenden Erlebnisse 1995 in Soest oder an 1996, als die Soester mit der größten Reisegruppe in Bergen vertreten waren. Für viele Soester begann die Begeisterung für die Idee der Hansetage in Soest und insbesondere dann nach den Erfahrungen der Reise nach Bergen.

Die Soester Kumpaney

Solche Begegnungen und Erlebnisse, wie jetzt wieder in Bergen, gibt es nur bei den Internationalen Hansetagen: Als sich die elfköpfige Soester Kumpaney - die meisten von ihnen auch Firlitänzer - bei ihrem ersten Rundgang durch die an der Westküste Norwegens gelegene Hansestadt Bergen einen ersten Überblick über die Stadt, den Hansemarkt und die anderen Veranstaltungsorte verschaffen wollte, begegneten sie auf Schritt und Tritt mit offenen Armen alten Bekannten und Freunden aus zahlreichen der 78 teilnehmenden Hansestädte.

Zum vollständigen Artikel...

20.
Mai.
2016

Jost aus Soest schreibt über Soest:

Neugestaltung des Theodor-Heuss-Parks

Freitag, 20. Mai 2016

So kann der direkt am Teich angrenzende Park (frühstens) ab 2018 aussehen:

Plan Theodor-Heuss-Park

Wichtigste Ziele der Beauftragung sind die Erhöhung der Aufenthaltsfunktionen des Parks, die Einbindung der künftigen Außengastronomie, die Schaffung eines barrierefreien Zugangs von der Teichsmühle sowie die Verbesserung des Zugangs zum Wasser.

Zum vollständigen Artikel...

20.
Apr.
2016

Jost aus Soest schreibt über Gastronomie, Soest:

Restaurant-Tipp: Cucina La Nonna

Mittwoch, 20. April 2016

Symbol: Cucina La NonnaGiulia Funaro, Tochter von Tino Conte (die gute Seele des italienischen Restaurants "Da Tino", Ulricherstraße 62), hat heute zusammen mit ihrem Bruder Gianni und ihrer Mutter die Gaststätte "Cucina La Nonna" eröffnet.

Täglich können hier zwischen 11:30 und 21:30 leckere Vorspeisen, Salate, Nudelgerichte und natürlich Pizzen genossen werden.

Adresse:
Brüdertor 2, Soest

Telefon:
02921-3486500

Eindrücke von der Eröffnungsfeier

Zum vollständigen Artikel...

08.
Apr.
2016

Jost aus Soest schreibt über Firlitanz, Mittelalter:

Die Instrumente von Musica Firlitanz: Das Saitentamburin

Freitag, 08. April 2016

Neben zahlreichen Flöten, Schlagwerk, einer Laute und neuerdings einem Portativ umfasst das Instrumentarium der mittelalterlichen Musikgruppe Musica Firlitanz auch ein Saitentamburin:

Saitentamburin, 8 Akkorde

Ich habe mich Anfang 2014 für dieses schöne Instrument entschieden, weil es einerseits leicht zu spielen ist (ich bin musikalischer Autodidakt), ideal zur Begleitung von Flöten/Gesang ist und außerdem noch gut transportabel. Meine Wahl fiel dabei auf das Instrument des österreichischen Instrumentenbauers Franz Bauer, dessen Instrumente ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis besitzen.

Zum vollständigen Artikel...

11.
März.
2016

Monika Freitag-Schiele schreibt über Firlitanz, Mittelalter, Soest:

Firlitanz 2015 - Ein Jahresrückblick.

Freitag, 11. März 2016

Flammlachs rustikal.

Auch im Jahre 2015 waren die Tänzer und Musiker von Firlitanz wieder sehr aktiv: Es wurde nicht nur jeden Dienstagabend fleißig das Tanzbein geschwungen und neue Tänze erlernt, sondern es wurde auch (fast) jeden Montagvormittag und Mittwochabend auf den Musikinstrumenten geprobt.

Am 9. Mai waren einige Tänzer und Musiker in Ostönnen zum Flammlachs-Essen.

14. Mai: Die Tanzgruppe, Musica und Vertreter der Stadt sind für die Stadt Soest zu einem Stadtfest der gleichnamigen Stadt in den Niederlanden eingeladen und treten dort auf.

Gruppe in Soest (NL)
Zum vollständigen Artikel...

28.
Feb.
2016

Jost aus Soest schreibt über Geschichte, Mittelalter, Soest:

Soest als Prototyp der mittelalterlichen Großstadt.

Sonntag, 28. Februar 2016

Luftbild SoestDer Prototyp der mittelalterlichen Großstadt ist m. E. Soest, vielleicht sogar die erste deutsche (nicht-römische) Stadt überhaupt.

Topologie

Am "Großen Teich" gelegen, der dank mehrerer Quellen auch im Winter nicht zufriert, etablierte sich am Kreuzungspunkt wichtiger Handelsstraßen ("Hellweg") schon sehr früh diese Handelsmetropole.
Bis zum 12. Jahrhundert war im deutschen Raum nur Köln maßgeblich größer (die Stadtmauer umfasst heute noch ein Gebiet von 106 Hektar).

Wirtschaft

Es waren Soester Kaufleute, die im Norden und Osten neue Handelswege eröffneten, was zur Gründung von zahlreichen neuen Städten führte (u. a. Lübeck, Visby, Riga) und letztendlich auch zum Zusammenschluss der Hanse.

Zum vollständigen Artikel...