07.
Nov.
2014

Jost aus Soest schreibt über Soest:

Allerheiligenkirmeslichter

Freitag, 07. November 2014

Wellenflug

Erst in der Dunkelheit entfaltet eine Kirmes ihren besonderen Reiz - das ist auch in Soest so!

Die Beleuchtung...

Die Gerüche...

Die fröhlichen Menschen...

Und nur in Soest:
Die herrliche Altstadt!

Hier einige Impressionen...

Zum vollständigen Artikel...

06.
Nov.
2014

Jost aus Soest schreibt über Soest:

Kirmes in 3D

Donnerstag, 06. November 2014

Soest Allerheiligenkirmes-View von Jost Schwider (Jost aus Soest)

01.
Nov.
2014

Jost aus Soest schreibt über Soest:

Soest im November

Samstag, 01. November 2014

Wilde MausWas für ein herrlicher Tag!

Der 1. November 2014 bei gefühlten 25° ließ fast schon sommerliche Gefühle aufkommen.

Traditionell ist eigentlich der Sonntag vor der Allerheiligenkirmes der Tag, wo die Soester nach draussen strömen, um sich all die neuen und alten Fahrgeschäfte anzusehen und dabei "Hinz und Kunz" zu treffen...

Doch diesen Samstag war das Wetter einfach viel zu schön, und damit die Gelegenheit viel zu gut, um noch einen weiteren Tag zu warten!
Ja, so sind eben die Soester während ihrer eigenen "5. Jahreszeit"!  ;-)

Hier einige Impressionen:

Zum vollständigen Artikel...

20.
Sep.
2014

Jost aus Soest schreibt über Soest:

Patenmahl - Bürger für Bürger

Samstag, 20. September 2014

Was ist das “Patenmahl”?

Eine vorweihnachtliche Premiere wird es am 14. Dezember in der Soester Stadthalle geben: Dort werden viele kulturelle Beiträge präsentiert – doch stehen diesmal nicht diese im Mittelpunkt der Veranstaltung. Vielmehr werden rund 300 bedürftige Menschen aus der Region einen geselligen Abend erleben und dabei mit einem köstlichen Dinner verwöhnt. Die Aktion unter dem Motto “Patenmahl – Bürger für Bürger” hat der Soester Peter Morgenbrodt ins Leben gerufen.

Das ungewöhnliche Konzept der Veranstaltung sieht ein dreigängiges Menü, Musik, Tanz, Lesung, Circus-Vorführung und Kinderprogramm vor. Die Jugendkirche Soest bietet alkoholfreie Cocktails an. Bördekönigin und Jägerken verteilen Autogramme. Ehrenamtliche Kräfte unterstützen die Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung. Im einzelnen wirken beim Programm mit: die “Soester Tafel”, das “Burning Big Band Project” der Musikschule Soest, die Tanzschule Kickelbick, der Arzt und vom “Tatort” bekannte Schauspieler Joe Bausch, der Circus Balloni, der Stamm Soest der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg, die Jugendkirche Soest, das Team der Soester Stadthalle und die beiden Soester Repräsentationsfiguren.

Wer möchte das “Patenmahl” mitfördern?

Jetzt werden zunächst Paten gesucht, die für eine Mahlzeit 20 Euro spenden. Damit kann dann eine hilfebedürftige Person an dem Abend kostenlos teilnehmen. Für alle auftretenden Künstler und die vielen Unterstützer bei der Organisation gilt ohnehin als Ehrensache: “Wir stellen uns ohne Gage zur Verfügung”. Also ehrenamtliches Engagement mit bestem Vorbild. Wer das Patenmahl unterstützen möchte, wird um eine Spende von wenigstens 20 Euro gebeten. Ein Spendenkonto wurde durch die “Soester Tafel” unter dem Stichwort “Patenmahl” mit der IBAN DE20 4145 0075 0000 0944 09 eingerichtet.

26.
Aug.
2014

Jost aus Soest schreibt über Geschichte, Mittelalter, Soest:

Wallentwicklungskonzept

Dienstag, 26. August 2014

KattenturmEines der markantesten Wahrzeichen der Stadt Soest ist sicher die noch zu dreiviertel erhaltene Wallanlage. Die über 800 Jahre alte Stadtmauer ist ein großartiges Alleinstellungsmerkmal, welche u. a. auch ein Ausdruck des damaligen Stolzes der Bürger und der Bedeutung der im 12. Jahrhundert wichtigsten westfälischen Metropole ist. Zu dieser Zeit war Soest nämlich eine der größten deutschen Städte - nur Köln ist deutlich größer gewesen!

Heutzutage wird diese Anlage vielfältig genutzt, so für Aufführungen im Rahmen der Soester Fehde, oder täglich einfach als oft schnellster Weg, um von A nach B zu kommen. Auch der Wert als Grünanlage ist unbestritten.

Allerdings bringt ein so gewaltiges Monument natürlich auch seine Probleme mit sich: Die Instandhaltungskosten sind immens, die optimale Nutzungsmöglichkeit noch nicht gefunden.

Rat & Tat

Daher hat die Stadt Soest die Bürger um Rat gefragt - einerseits durch ein im Mai stattgefundenes offenes Treffen mit Bürgern (in Form eines "Brainstormings") - und andererseits durch Beiträge, die via Brief und eMail eingegangen sind.

Die dabei gesammelten Erkenntnisse und Ergebnisse liegen nun gebündelt vor und sollen am 19.11.2014 (um 18:00 im Blauen Saal/Rathaus) in Hinblick auf Machbarkeit und Nutzen vorgestellt und diskutiert werden.

Zum vollständigen Artikel...

05.
Aug.
2014

Jost aus Soest schreibt über Firlitanz, Mittelalter, Soest:

Firlitanz in Perleberg

Dienstag, 05. August 2014

Auf dem Weg zum nächsten AuftrittVom 26. bis 29.06.2014 feierte die Hansestadt Perleberg in Brandenburg ihr 775. Stadtjubiläum.

Aus diesem Anlass hatte die Stadt - auch bekannt als "der Perle in der Prignitz" - die mittelalterliche Tanzgruppe Firlitanz aus Soest eingeladen, um am Samstag - dem historisch/darstellerischen "Hauptkampftag" - viermal aufzutreten und so ein wenig mittelalterliches und beschwingtes Flair in die Innenstadt zu bringen.

Die Idee dazu entstand schon 2013 beim Internationalen Hansetag in Herford, wo einige Perleberger eher zufällig einen Auftritt der Firlitänzer beiwohnten und die Gelegenheit gleich dafür nutzten, für ihr eigenes Stadtfest nachzufragen.

Es wurde ein anstrengendes, aufregendes und sehr schönes Wochenende...

Zum vollständigen Artikel...

20.
Mai.
2014

Jost aus Soest schreibt über Firlitanz, Geschichte, Kumpaney, Mittelalter, Soest:

34. Internationaler Hansetag

Dienstag, 20. Mai 2014

Holstentor in LübeckVom 22. bis 25. Mai 2014 findet in Lübeck der 34. Internationale Hansetag statt.

Historisches

Der Internationale Hansetag der Neuzeit wurde 1980 ins Leben gerufen, um den Geist der historischen Hanse des Mittelalters und den einzigartigen Zusammenhalt der Hansestädte wieder neu zu entfalten und weiterzuentwickeln.

Der neue Hansebund will einen Beitrag zur wirtschaftlichen, kulturellen, sozialen und staatlichen Einigung Europas leisten und dabei das Selbstbewusstsein der Städte und Gemeinden stärken, damit sie ihre Aufgaben als Orte der lebendigen Demokratie wahrnehmen können.

Soest(er) in Lübeck

Während die offizielle Abordnung die übliche Größenordnung hat (halt eine Standbesatzung, sowie Bördekönigin und Jägerken) machen sich zahlreiche private Soester Gruppen auf den Weg an die Ostsee, um jeweils auf ihre Art das Ereignis zu genießen und/oder mitzugestalten...

So ist natürlich auch wieder die Soester Kumpaney dabei, welche schon seit vielen Jahren die Hansetage im In- und Ausland besuchen und so viele freundschaftliche Bande geschlossen haben.

Auch die mittelalterliche Tanzgruppe Firlitanz ist stark vertreten und wird mehrmals ihre Tänze vorführen:

Zum vollständigen Artikel...

11.
Mai.
2014

Jost aus Soest schreibt über Firlitanz, Kumpaney, Mittelalter, Soest, Stadtwache:

Impressionen vom Westfälischen Hansetag in Soest

Sonntag, 11. Mai 2014

Gruppenbild zur EröffnungEs hätte alles so schön werden können, doch leider spielte Petrus nicht richtig mit. Aber das kann einen echten Hanseaten nicht traurig stimmen! Wie immer ist der Hansetag eine schöne Gelegenheit, alte Bekannte wiederzusehen, neue Freundschaften zu schließen und überhaupt viel Interessantes und Neues kennenzulernen. Was sind da schon ein paar Tropfen Regen... ;o)

Am Sonntag soll das Wetter deutlich besser werden, so dass die zahlreichen Märkte wohl trockenen Fußes besucht werden können sowie das umfangreiche Bühnenprogramm in Ruhe genossen werden kann. Leider kam es dann doch anders...

Hier nun die Impressionen:

Zum vollständigen Artikel...